• Shiatsu Klagenfurt, Kärnten, Rudy van Bruggen
    SHIATSU
    Durch gezielte Berührung des Körpers das Qi (die vitale Lebensenergie), das durch unser Meridiansystem strömt, stimulieren und ausgleichen.
  • Shiatsu Klagenfurt, Kärnten, Rudy van Bruggen
    GANZHEITLICH
    Shiatsu setzt auf verschiedenen Stufen der Körperenergie an: Physisch, emotionell und psychisch.

WAS BRINGT SHIATSU?

  • Verbesserte Funktion des Bewegungsapparates: bei Verletzungen, Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenbeschwerden,
    Gelenksproblemen, etc.
  • Mehr Energie bei Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Gereiztheit, Burn Out
  • Entspannung und Ruhe bei psychischem Stress, Nervosität, Unruhe, Ängsten, Schlafproblemen
  • Unterstützung von Kreislauf und Nervensystem bei neurologischen Beschwerden wie Migräne oder Bluthochdruck
  • Unterstützung des Verdauungstrakts bei Verdauungsbeschwerden wie nervösem Magen

Die Hauptanwendungsgebiete von Shiatsu können in einer Aussage zusammengefasst werden:

„ Krankheit ist ein Zeichen dafür, dass wir nicht richtig leben.”

Shiatsu versucht dem Einzelnen die Macht über seine Gesundheit zurückzugeben. Mit Shiatsu suchen wir nicht nach Krankheiten, sondern nach ungesunden Mustern, die bei einer bestimmten Person vorkommen. Die Behandlung richtet sich nach dem jeweils beobachteten Muster, nicht nach der Behandlung eines allgemeinen Krankheitsmusters. Daher wirkt Shiatsu präventiv. Es behandelt ein Muster bevor es sich als eine bestimmte Krankheit manifestiert.

Der Shiatsupraktiker bedient sich dabei nicht nur des Fingerdrucks, sondern auch spezieller Übungen, Hausapotheke, Schröpfen, Moxen und Ideen zur Veränderung der Lebensweise, die in das tägliche Leben eingebaut werden können.

Die während der Behandlungen von mir gegebenen Anweisungen, Ratschläge und Korrekturen ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes.

Das sagen meine KlientInnen: